LILLSPORT Skilanglaufhandschuhe: Lillsport ist seit Mitte der 80er Jahre einer der führenden und populärsten Hersteller von Langlaufhandschuhen und Fäustlingen auf dem Weltmarkt. Lillsport Handschuhe werden von mehr als 10 Nationalteams, einschließlich der Teams von Schweden und Norwegen, benutzt. Mit ihnen wurden insgesamt bereits mehr als 100 Weltcups und olympische Medaillen von Athleten, welche Lillsport Handschuhe tragen, gewonnen.
Die Marke Lillsport wurde bereits 1936 erstmals als Kurzform von Lillehammer Sportindustrie benutzt. Danach wurde sie bis 1980 hauptsächlich mit Rucksäcken, welche am norwegischen Markt angeboten wurden, in Verbindung gebracht. Schließlich war es die Firma Granqvists welche 1980 startete, die Marke um Langlaufhandschuhe zu erweitern. Der Gründer von Granqvists – Lasse Granqvists – war früher selbst ein professioneller Langläufer, welcher die am Markt vorhandenen Handschuhe jedoch als schlecht und unfortschrittlich bezeichnete. Dies war auch der Grund, weshalb er selbst damit begann Muster, mit z. B. beweglichen Nähten, zu entwerfen und neue Materialzusammensetzungen zu erforschen. Seit 1984 werden sämtliche Produktionen von Lillsport als Tochterfirma zu Granqvists geführt. Im Jahre 1991 wurde schlussendlich eine polnische Produktionsstätte gegründet, von wo aus fortan sämtliche Lillsport Handschuhe hergestellt werden. Lillsport beschäftigt heute rund 200 Personen.
Über 20 Jahre produziert Lillsport nun schon Handschuhe und Fäustlinge mit höchster Qualität, bester Passform und langlebigsten Materialien und wird deshalb in allen Ländern, wo Wintersport ein Thema ist, erfolgreich angeboten und verkauft. Nicht nur deswegen ist heutzutage die Marktführerschaft vielleicht klarer als jemals bevor. Jedes Modell ist speziell für ihren Gebrauch und Wärmeanspruch entworfen. Speziell ausgesuchte Materialien sind benutzt worden, um die erwünschten Eigenschaften und Ergebnisse zu erreichen.

Skip Navigation Links
Treffer pro Seite: 16| 32 | 48
Produkt Filter