MARWE Skiroller / Rollski Made in Finnland!
Marwe Rollski gewinnen Jahr für Jahr internationale Rollski Tests und sind die Trainingsrollskimarke zahlreicher Nationalteams im Biathlon, Skilanglauf und in der nordischen Kombination.Einzigartig im Aufbau. Durch den flexiblen Composite Schaft (Peltonen Skiholm)- der eine Vibrationsdämpfende Wirkung hat, sowie die in Eigenproduktion gefertigten Gummirollen die eine extrem lange lange Lebensdauer und eine hervorragende Haftung bei nassen Strassenbelag aufweisen, erreichen Marwe Rollski den hohen Stellenwert den sie in der Skilanglaufszene haben.Weltweit einzigartig sind die Rollen in unterschiedlicher Rollengeschwindigkeit resultierend aus einer spezielen Gummi oder PU Mischung. Somit hat Marwe immer das passende Modell für alle Leistungs und Könnerstufen.Marwe Rollski sind offizieller Rollski der IBU Biathlon Sommerweltmeisterschaften und Weltcups.

Historie:

Anfang der 80er Jahre:  Der Sohn und die Tochter des Inhabers von Hyvinkään Kumi (Produzent von Gummiantriebsräder für Industriemaschinen)  waren gute Skilangläufer auf finnischer  Nationalmanschaftsebene.Es war damals sehr schwierig fürs Rollskitraining im Sommer Rollen und Ersatzteile zu bekommen.Daraufhin wurde der Entschluss gefasst eine eigene Produktion von Ersatzrädern für verschiedene am Markt erhältlichen Rollskimarken zu starten. Schnell sprach sich die deutlich bessere Qualität der Marwe Rollen gegenüber der originalen Rollen der verschiedenen Marken herum. Man entschied sich im Hause Hyvinkään Kumi eigene Rollski zu entwickeln und auch selbst zu produzieren. Die Marke Marwe war geboren! Ziel war es einen relativ preiswerten Rollski zu bauen mit einer sicheren Versorgung an Ersatzteilen. Viele lokale Skilangläufer wie auch der damalige Weltklasse Biathletin Simo Halonen waren in die Entwicklung des Marwe Rollskis eingebunden. Die ersten Modelle waren Skate Rollski mit Alurahmen und 80x40mm Gummirädern.  In der ersten Saison 1986 wurden gleich über 1000Paar Rollski verkauft!  Schon bald erkannte Marwe den Vorteil von flexiblen Composite Holmen aus der Skiindustrie- für den Rollskibau. Erstes Modell war der legändäre Rollski Skate 610 Anfang der 90er Jahre.        Es wurden die ersten Holme aus der Skifabrik des berühmten finnischen Rally Fahrers Simo Lampinen bezogen. Leider beendete Lampinen die Skiproduktion und Marwe war gezwungen einen anderen Lieferanten für seine Flexholme zu suchen. Der finnische Langlaufskiproduzent Peltonen erwies sich mit seinen leichten Rennskiholmen als exelenter Partner! Seit 1993 bezieht somit Marwe seine Flexholme von dem Finnischen Skiproduzenten. 

Skip Navigation Links
Treffer pro Seite: 16| 32 | 48
Produkt Filter